Jahrespflege

Folienreinigung

Der in der Regel mit sichtbarer Kunststoff-Folie oder Natursteinen ausgekleidete Boden im Badebereich muss üblicherweise mit einem Reinigungs-Roboter 1 – 2 x wöchentlich gereinigt werden. Die Bedienungsanleitung des gewählten Roboters ist unbedingt zu beachten. Alle 3 – 4 Wochen müssen die Seitenwände des Schwimmbereichs und die grossen Abgrenzungssteine zu den Repositionsflächen gut gereinigt werden.

Reinigung der Natursteine

  • Auf den Natursteinblöcken und Treppen setzt sich organisches Material/ Biofilm ab (Blütenstaub, Schmutz aus der Luft) usw.
  • Durch leichtes Aufwirbeln des Wassers löst sich diese Mulmschicht vom Untergrund und wird via Überlauf der Filterzone zugeführt oder setzt sich im Schwimmbereich ab, der mit dem Roboter gut gereinigt werden kann.
  • Plattige Steine können mit einer Handbürste 1 x monatlich abgerieben werden (Rutschgefahr auf Treppen verhindern!)
  • Das als Filter und Pflanzensubstrat dienende Feinkies, Zeolith und Pflanzensubstrat darf dabei nicht berührt werden (Öko-Nischen für alle Lebewesen).
  • Die sich durch Bakterien natürlich ablagernde Biomasse auf den Rundkiesflächen (Repositionsflächen) darf nur mit einem leichten Wasserstrahl oder Aufwirbelns des Wassers in den Schwimmbereich gespült werden. Nach dem Absetzen der Feststoffe muss der Putzroboter laufen oder die aufgewühlten Schmutzstoffe werden laufend mit einer speziellen Saugglocke abgesogen.